…..und wenn sich viele Wege vor dir auftun werden, und du nicht weißt welchen du einschlagen sollst, dann setz dich hin und warte. Atme so tief und vertrauensvoll wie du an dem Tag geatmet hat, als du auf die Welt kamst, lass dich von nichts ablenken, warte, warte noch. Lausche still und schweigend auf dein Herz. Wenn es dann zu dir spricht, steh auf und…..

 

GEH WOHIN DEIN HERZ DICH TRÄGT

(Susanna Tamaro)

 

….e quando poi davanti a te si apriranno tante strade e non saprai quale prendere, siediti e aspetta. Respira con la profondità fiduciosa con cui hai respirato il giorno in cui sei venuta al mondo, senza farti distrarre da nulla, aspetta e aspetta ancora.

Stai ferma, in silenzio, e ascolta il tuo cuore. Quando poi ti parla, alzati e…..

 

VA DOVE TI PORTA IL CUORE.

(Susanna Tamaro)

 

Mein Weg

...............begann an einem 2. September in Klagenfurt.

Nach dem Berufsvorstellungen gefragt verkündete ich in der 1. Klasse der Volksschule,Lehrein werden zu wollen.

Nach Abschluß des Studiums an der Universität Klagenfurt - Romanistik und Anglistik -

begleitete ich mehr als 3 Jahrzehnte lang Jugendliche durch die Höhen und Tiefen des Schulalltages bis zur Matura, versuchte Kenntnisse der italienischen und englischen Sprache zu vermitteln, sowie Verständnis und Neugierde für andere Länder und Kulturen zu wecken.

Was mir wichtig ist

..............meinen drei wunderbaren, mittlerweile erwachsenen Töchtern Christina, Claudia und Johanna einen guten Start ins Leben ermöglicht zu haben und ihren Wurzeln weiterhin Halt zu geben.

..............meine drei Enkelkindern Kira. Ilian und Vincent ein Stück ihrer Wege begleiten zu können

..............Partnerin und Freundin zu sein für Menschen, die mir wichtig sind.

..............offene Augen und Ohren zu haben und auf mein Herz zu hören.

Meinen Weg weiterzugehen

..............hieß für mich erst einmal innezuhalten.

Dieses Innehalten,  gefordert von meinem Körper durch eine Reihe von gesundheitlichen Warnsignalen brachte mich an eine Wegkreuzung und damit zurück zu Werten, die mich schon lange im Hintergrund begleitet hatten.

 

Diese Werte sind

 

 

INNEHALTEN - FASTEN - GEHEN

 

 

..............und sie ermöglichen mir, mein Leben weitgehend Im Einklang Mit Mir-Selbst, mit der Natur, mit gesunder, vollwertiger Ernährung und mit Bewegung zu gestalten.

so sind drei Themen, die mir immer wieder im Leben begegneten, die mir Halt gaben und Orientierungshilfe waren, zu drei wichtigen Säulen des Seins geworden.

 

 

  

Innehalten bedeutet den Schritt zu verlangsamen, die Augen zu öffnen um das Wesentliche zu sehen, still zu werden  um Zwischentöne zu hören.

Fasten bedeutet den Geschmack des Einfachen zu genießen, Frei-Räume zu schaffen im Körper und im Kopf, sich für Neues zu öffnen.

Gehen bedeutet Schritt-für- Schritt vorankommen, Zu-Sich-Kommen und dabei Wunderbares Er-Leben.